Polizeibericht Gotha – Zeugen gesucht und Hinweise erbeten

0
170

Die Polizei informiert:

Zeugensuche nach Unfallflucht
Am Mittwoch, 11.03.2020, kam es zwischen 13.30 Uhr und 14.00 Uhr zu einem Verkehrsunfall in der Tiefgarage eines Einkaufsmarktes in der Bürgeraue in Gotha. Ein 69-Jähriger stellte dort seinen silberfarbenen Pkw Honda Jazz ab. Als er zum Fahrzeug zurückkehrte, stellte eine Beschädigung am Heck fest. Der unbekannte Unfallverursacher hatte sich bereits pflichtwidrig von der Unfallstelle entfernt. Wer konnte den Unfall beobachten und kann Angaben zum Verursacher machen? Hinweise nimmt die Polizei Gotha (Tel. 03621-781124) unter der Bezugsnummer 0062328/2020 entgegen.

Geschwindigkeitsmessungen
In der Tambacher Straße in Georgenthal fanden am Nachmittag des 17.03.2020 Geschwindigkeitskontrollen statt. Über 1500 Fahrzeuge durchfuhren die Messstelle. Es wurden 29 Verstöße gegen die zulässige Höchstgeschwindigkeit von 50 km/h registriert. Das schnellste Fahrzeug wurde mit 73 km/h gemessen.

Geschwindigkeitskontrollen
Bei Geschwindigkeitsmessungen in Gamstädt am Montagvormittag des 16.03.2020 passierten über 1200 Fahrzeuge die Messstelle auf der Bundesstraße 7. Dabei wurden 13 Überschreitungen der zulässigen Höchstgeschwindigkeit von 50 km/h festgestellt. Das schnellste Fahrzeug wurde mit 89 km/h registriert. Ein Verstoß, der neben einem hohem Bußgeld auch mit einem Fahrverbot geahndet wird.

Quadfahrer flüchtet und verunfallt – Zeugenaufruf
Ein Quad sollte am Nachmittag des Montags, des 16.03.2020, auf der B 247 bei Ohrdruf für eine Verkehrskontrolle angehalten werden. Der Fahrer ignorierte sämtliche Anhaltesignale und flüchtete. Dabei kam der Fahrer mit seinem Quad von der Fahrbahn ab und überschlug sich. Die 21-jährige Mitfahrerin wurde dabei leicht verletzt. Der 30-jährige Fahrer blieb unverletzt. Bei der folgenden, eingehenden Kontrolle wurde bekannt, dass gegen den Fahrer ein Haftbefehl vorlag, er unter Drogeneinfluss stand und keine gültige Fahrerlaubnis vorlegen konnte. Für das Quad lag keine Versicherung vor und es war kein amtliches Kennzeichen angebracht. Zudem bestand der Verdacht, dass das Quad gestohlen war. Dem Fahrer wurde zu Beweiszwecken eine Blutprobe entnommen. Anschließend wurde er zur Dienststelle gebracht. Das Quad wurde sichergestellt. Während der Flucht überholte der Quadfahrer riskant mehrere Fahrzeuge. Gefährdete Fahrzeugführer werden gebeten, sich bei der Polizei Gotha (Tel. 03621-781124) mit Angabe der Bezugsnummer 0066245/2020 zu melden.

Kind bei Unfall schwer verletzt
Am Samstag, dem 14.03.2020, ereignete sich auf der Bundesstraße 176 zwischen Dachwig und Döllstädt ein folgenschwerer Verkehrsunfall. Am Abzweig zur Großfahnerschen Straße betrat aus einer Fußgängergruppe heraus ein 5-jähriges Kind plötzlich die Fahrbahn, ohne auf den Fahrzeugverkehr zu achten. Das Kind wurde von einem Pkw erfasst und schwer verletzt. Eine Lebensgefahr besteht nicht.

Mobile Geschwindigkeitskontrollen
Am Freitag, dem 13.03.2020, fanden im Landkreis Gotha mobile Geschwindigkeitsüberwachungen in Kombination mit einer Videodokumentation statt. Dabei wurden außerorts mehrere Geschwindigkeitsüberschreitungen und darüber hinaus einmal die Nutzung eines Mobiltelefones während der Fahrt sowie zweimal die Missachtung einer roten Ampel dokumentiert. Die höchste Geschwindigkeitsübertretung wurde mit 134 km/h bei zulässigen 100 km/h gemessen.

Berauscht unterwegs
Ein 33-jähriger BMW-Fahrer wurde in der Nacht von Samstag, dem 14.03.2020, auf Sonntag, den 15.03.2020, in der Kindleber Straße in Gotha kontrolliert. Sein Drogentest verlief positiv auf Cannabis und Amphetamin. Gegen den Fahrer wurde ein Bußgeldverfahren eingeleitet und eine Blutentnahme angeordnet.

Pkw beschädigt – Zeugen gesucht
Ein Pkw Renault Kangoo, welcher in der Nacht zum 14.03.2019 in der Gothaer Salzengasse abgeparkt war, wurde durch Unbekannte beschädigt. Der oder die Täter zerstörten auf unbekannte Art und Weise die Frontscheibe des Pkw, verursachten so 500 Euro Sachschaden. Hinweise zum Täter nimmt die Polizei Gotha (Tel. 03621-781124) unter der Bezugsnummer 0064879/2020 entgegen.

wieder Kellereinbrüche in Gotha
Unbekannte brachen in der Nacht von Freitag, 13.03.2020, zu Samstag, 14.03.2020, in mehrere Keller in Gotha ein. So wurden in der Kantstraße drei Keller gewaltsam geöffnet und ein schwarzes Mountainbike der Marke CUBE entwendet. Im Boilstädter Weg wurde aus einem Keller ein Akkuschrauber entwendet. An allen Kellerverschlägen in den Mehrfamilienhäuser entstand Sachschaden in Höhe von mehreren hundert Euro. Hinweise nimmt die Polizei Gotha (Tel. 03621-781124) unter den Bezugsnummern 0064953/2020 und 0064974/2020 entgegen.

MSB Kommunikation

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT