Verdacht hat sich nicht bestätigt

0
180
Symbolbild: Markus Spiske/Pexels

Landkreis (red/ots, 1. Juli). Seit mehreren Tagen kursieren in den sozialen Netzwerken Gerüchte über einen braunen Transporter, dessen Fahrer in Hörselgau und Gotha Kinder angesprochen haben soll.
Die Gothaer Polizei ging diesen Hinweisen umgehend nach und konnte den Fahrzeugnutzer ermitteln.
Nach gegenwärtigem Stand gab es Anhaltspunkte für eine Straftat.
Ungeachtet dessen wird die Bevölkerung gebeten, solche Fälle umgehend der Polizei über den Notruf oder über die Telefonnummer der zuständige Polizeidienststelle mitzuteilen und dabei nach Möglichkeit detailreiche Angaben (z. B. Fahrzeugkennzeichen, Standort des Fahrzeugs, Personenbeschreibung etc.) zu machen.

Fliesenstudio Arnold

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT