Wildunfall

0
813

Am Abend des 11.02.2020 kam es nach Angaben der Polizei auf der L 3007 zwischen Trügleben und Gotha zu einem Wildunfall.

Ein 55-jähriger Seat-Fahrer konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen, als vor ihm ein Reh die Straße querte. Es kam zum Zusammenstoß, das Tier verendete vor Ort. Das Fahrzeug blieb fahrbereit.

H&H Makler

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT