Bilay-Spende für Jugendfeuerwehr Tambach-Dietharz

0
283
Cornelia Wanderer (4. v. l.), Max Krüger (Bildmitte), MdL Sascha Bilay (4. v. r.) bei der Spende in Tambach-Dietharz. Foto: privat

Tambach-Dietharz (red, 14. Juli). „Ich freue mich, mit einer Spende in Höhe von 500 Euro die Arbeit der Jugendfeuerwehr in Tambach-Dietharz unterstützen zu können. Damit fließt das Geld aus der automatischen Diätenerhöhung der Landtagsabgeordneten einem guten Zweck zu“, sagte der LINKE-Landtagsabgeordnete Sascha Bilay.

Der Parlamentarier hat mit der LINKEN-Bundestagskandidatin Cornelia Wanderer am Rande der Neuwahl des Vorstandes der freiwilligen Feuerwehr Tambach-Dietharz einen symbolischen Spendenscheck an den Jugendfeuerwehrwart Max Krüger überreicht. Von dem Geld sollen Bekleidungsstücke für die Jugendfeuerwehr gekauft werden.

Die Spende stammt vom Verein Alternative 54 Erfurt e.V., der 1995 gegründet wurde. Der Vereinsname leitet sich aus dem Artikel 54 der Thüringer Verfassung ab, in dem der Diätenautomatismus für Thüringer Landtagsabgeordnete festgeschrieben ist. Die Vereinsmitglieder spenden monatlich einen Anteil ihrer Diäten, die zur Förderung wichtiger Initiativen im Freistaat eingesetzt werden. Wir unterstützen soziale Projekte und engagieren uns in den Bereichen Sport, Kultur, Bildung und Erziehung.

Die Diätenerhöhung eines einzelnen Abgeordneten kommt damit vielen Menschen zugute, fördert das solidarische Miteinander in Thüringen und unterstützt die gesellschaftliche Entwicklung im Freistaat.

Mit Stichtag 31. Mai 2021 wurden bisher 1.515.595 Euro gespendet.

Weitere Informationen – auch zur Antragstellung – sind hier verfügbar.

Fliesenstudio Arnold

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT