Bundestagswahl 2021: Weniger Unterstützungsunterschriften nötig

0
537

Erfurt (red, 14. Juni). Die Zahl der für Landeslisten und Kreiswahlvorschläge erforderlichen Unterstützungsunterschriften wird aufgrund der Einschränkungen der COVID-19-Pandemie und der damit verbundenen erschwerten Bedingungen auf jeweils ein Viertel reduziert. Darüber hat der Thüringer Landeswahlleiter Günter Krombholz informiert.

Diese Regelung wurde am 9. Juni im 26. Gesetz zur Änderung des Bundeswahlgesetzes im Bundesgesetzblatt Nr. 29 veröffentlicht.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT