Gothas einziger Mühlenbauer

0
567

Gotha (red, 16. Juni). „Mühlenbauer“ steht an seiner Werkstatt – mitten in Gotha, in der Heinestraße gelegen.
Aber Mühlen baut er nicht.
Vielmehr kümmert er sich um unverzichtbares Zubehör von Getreidemühlen, Kaffeeröstereien etc. Er „riffelt“ Walzen.
Das ist ein höchst seltenes Handwerk, denn Thomas Sputh ist einer von dreien in der Bundesrepublik, der diesen Service anbietet.
Rund 100 Kunden vertrauen dem Mann, der in dritter Generation das Geschäft führt.
Für „Oscar am Freitag“-TV haben Thomas Ritter (Kamera und Schnitt) und Rainer Aschenbrenner (Redaktion) das „was, wie, womit etc.“ der Arbeit dieses beruflichen Solitärs erkundet:

MSB Kommunikation

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT