Mehr Teststellen im Landkreis

0
218
Grafik: Tumisu/Pixabay

Landkreis (red/aw, 22. April. Die Möglichkeiten, einen kostenfreien Antigentest auf das Corona-Virus in Anspruch zu nehmen, wachsen im Landkreis Gotha: Parallel zur HELIOS Klinikum Gotha GmbH in Gotha-Sundhausen, die in dieser Woche mit den Bürgertestungen begonnen hat, bieten auch die medizinischen Versorgungszentren der Helios-Gruppe in Gotha-Siebleben (Bertha-Schneyer-Straße) und Ohrdruf (Bahnhofstraße) im Rahmen der jeweiligen Sprechzeiten Antigentests für jedermann an.

Neu hinzu kommen zudem die niedergelassenen Zahnärzte Dr. Christian Junge in der Stadt Friedrichroda und Dr. Karl-Friedrich Rommel in Hörsels Ortsteil Mechterstädt, die Testungen im Rahmen ihrer Sprechzeiten nach vorheriger Terminvereinbarung anbieten.

In Sonneborn bieten die ortsansässigen Zahnärzte Bettina und Konrad Schinzel ab 26. April montags, mittwochs und freitags in der Gemeindeverwaltung Tests an.
Damit sind aktuell fünf von der Johanniter Unfall-Hilfe Westthüringen betriebene Testzentren sowie 13 weitere Teststellen von Apotheken bis Zahnärzten im Kreisgebiet für die Bürgertestung autorisiert.

Seit Start der Testkampagne Mitte März wurden in den Testzentren und ausgewählten Teststellen insgesamt 4.634 registrierte Antigentests durchgeführt, von denen 108 ein positives Ergebnis auswiesen, was einem Anteil von rund 2,3 % entspricht.

Die Übersicht zu den Testzentren und deren Öffnungszeiten findet sich unter https://www.landkreis-gotha.de/aktuelles/testzentren/.
Fliesenstudio Arnold

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT