Kreissparkasse unterstützt Seniorenausflug der Volkssolidarität

0
439
Die „Mannheimer" sind oft im Einsatz auf der Linie 4 nach Bad Tabarz, weil sie besonders vielen Fahrgästen Platz bieten. Foto: TWSB

Der Volkssolidarität Kreisverband Gotha organisiert morgen (3. Mai) einen Ausflug mit der Thüringer Waldbahn nach Bad Tabarz inklusive Besichtigung der Marienglashöhle. Eine Reisebegleitung wird bei der Sonderfahrt Informationen über die Sehenswürdigkeiten und Attraktionen entlang der Strecke geben. Die Kreissparkasse Gotha unterstützt diese Seniorenfahrt mit 500 Euro aus Mitteln des PS-Loses.

Gotha (red, 2. Mai). Gerade viele ältere Menschen fühlten sich während der Coronapandemie alleingelassen. Durch den andauernden Ukrainekrieg nimmt die Verunsicherung in der älteren Generation wieder zu. Deshalb sei es für Seniorinnen und Senioren wichtig, mit anderen Menschen in Kontakt zu treten, persönliche Bekanntschaften zu pflegen und positive Erlebnisse zu schaffen, so Jörg Krieglstein, Vorstandsvorsitzender der Kreissparkasse Gotha: „Bei den vielen Verunsicherungen, die unsere Zeit gerade prägt, ist es für die ältere Generation wichtig, Lebensfreude zu stärken, Kontakte zu fördern und positive Erlebnisse zu schaffen. Die Kreissparkasse Gotha unterstützt daher sehr gern diesen Ausflug finanziell, um so die Teilnahmegebühr gering zu halten.“

Die finanzielle Unterstützung werde aus Mitteln des PS-Los finanziert. Ein PS-Los könne online für 6 Euro gekauft werden. Das Glück könne man auch abonnieren, in dem man einen Dauerauftrag einrichtet. PS-Los-Sparer profitierten gleich dreifach: 4,80 Euro werden angespart. Vom Lotterieeinsatz von 1,20 Euro werden die Gewinne finanziert und 30 Cent für die Unterstützung gemeinnütziger Vereine und Projekte im Landkreis Gotha verwandt.

Mehr Informationen hier!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT