Tipps fürs Osterwochenende

0
829
Eine Begegnung der dritten Art: Fantasie kennt keine Grenzen – auch bei Osterhasis nicht. Foto: Alexas Fotos/Pixabay

Gotha
Am Ostersonntag und Ostermontag wird es auch im Gothaer Tierpark frühlingshaft bunt. Man kann hier ein tierisches Ostern erleben, bei dem Kinder wie Erwachsene die zahlreichen Tierkinder beobachten können, die sich um diese Jahreszeit im Tierpark tummeln.
Das geht an beiden Tagen ab 10 Uhr und bis 18 Uhr.
Eintritt 6 Euro, ermäßigt 4 Euro.

Ohrdruf
„Ostern auf der Burg“ heißt der große, bunte Spezialitätenmarkt, der dieses Jahr erstmals an den Osterfeiertagen vom 16. bis 18. April auf dem Gelände des „Kupferschlösschen“ in Ohrdruf stattfinden wird. Täglich ab 10 Uhr gibt es für die ganze Familie zu schauen und zu erleben.
Über 70 Händler haben sich zur Premiere dieses besonderen open air „Osternests“ angekündigt.
Sie bieten Pflanzen und Gartengeräte sowie Dekorationen und Accessoires an. Bunt und farbenprächtig wird es zugehen zwischen Burg Ohrdruf und dem idyllischen Parksee. Verschiedene Bioprodukte, Lebensmittel, Gemüse, Obst, regionale Spezialitäten, Felle, Mode und Schmuck kann man ebenfalls auf dem Markt kaufen.

Friedrichroda
Der traditionelle Friedrichrodaer Ostermarkt findet nach zwei Jahren wieder am Ostersamstag statt. Dann dreht sich alles rund um das Osterei, gibt es ein Programm für Jung und Alt mit Spiel, Spaß und musikalischer Unterhaltung und einen bunten Markt in der Innenstadt. Gegen 10 Uhr eröffnen Bürgermeister Thomas Klöppel und Osterhasi „Rudi“ an der Bühne auf dem Kirchplatz das Fest.

Fliesenstudio Arnold

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT