Was am Wochenende auf’m Friedenstein abgeht

0
283
Das Herzogliche Museum Gotha. Foto: Stiftung Schloss Friedenstein Gotha/Susanne Hörr

Gotha (red/mk, 15. Januar). Morgen stehen drei öffentliche Führungen auf dem und am Fuße des Friedensteins auf dem Programm:

  • Um 11 Uhr können Interessierte in das Schloss und seine Schätze hineinschnuppern.
  • Um 13 Uhr gibt ein Rundgang einen Überblick über die Weltkunst im Herzoglichen Museum.
  • Bei der Führung um 14 Uhr geht es – ausgehend von dem größten Kunstdiebstahl der DDR – um die wechselhafte Sammlungsgeschichte in Gotha. Diese können sich die Gäste bei einem geführten Gang durch die Sonderausstellung „Wieder zurück in Gotha! Die verlorenen Meisterwerke“ im Herzoglichen Museum näherbringen lassen.

Die Kosten für die Führungen sind im Eintrittspreis inbegriffen: Für Schloss und Museum beträgt dieser 10 Euro, ermäßigt 4 Euro, nur für das Herzogliche Museum sind es 5 Euro, ermäßigt 2,50 Euro. Kinder und Jugendliche bis 16 Jahre haben regulär freien Eintritt.

Wir bitten um eine Voranmeldung unter 03621 – 82 34 200 oder service@stiftung-friedenstein.de. Es gelten die allgemeinen Hygiene- und Abstandsregeln und die 2G-Regel (www.stiftungfriedenstein.de/corona-praevention).

MSB Kommunikation

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT