Koalitionsbewertungen: Ampel deutlich besser als Jamaika

0
520

Berlin (red, 9. Oktober). Grüne und FDP haben mittlerweile bekannt gegeben, dass sie zunächst Sondierungsgespräche mit der SPD über die mögliche Bildung eines rot-grün-gelben Regierungsbündnisses führen wollen.

Eine solche Ampelkoalition wird von den Bundesbürgern deutlich besser bewertet als eine Regierung aus Union, Grünen und FDP. Gut die Hälfte der Bundesbürger (53 Prozent) beurteilt ein Bündnis aus SPD, Grünen und FDP sehr gut bzw. gut, 25 Prozent eine Jamaika-Koalition.

Ein politisch derzeit nicht diskutiertes, rechnerisch gleichwohl mögliches Bündnis von SPD und Union überzeugt aktuell jeden fünften Bundesbürger (19 Prozent). Auch ein erneutes Zusammengehen der einstigen Volksparteien findet damit weniger Unterstützung als 2017.

Außerdem im aktuellen ARD-DeutschlandTREND:

  • Wahlausgang: allein SPD-Anhänger mehrheitlich zufrieden
  • Politikerzufriedenheit: Scholz, Habeck und Lindner legen zu
  • Scholz sehen 63 Prozent, Laschet 14 Prozent als guten Kanzler
  • nächste Bundesregierung: Sechs von zehn für SPD-geführtes Kabinett
  • Grünen-Anhänger mit großen Vorbehalten gegenüber Jamaika
  • Tempolimit und Steuern als mögliche Streitpunkte von Koalitionsverhandlungen
  • Sorge vor bevorstehender Corona-Welle niedriger als im Sommer
  • Zuspruch für Abschaffung der Maskenpflicht im Unterricht

Weitere Grafiken 

H&H Makler

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT