Top10-Jahrescharts: „Wellerman“ ist erfolgreichster Hit 2021, ABBA siegen bei den Alben

0
327
Nathan Evans mit dem "Nummer 1 Award" der Deutschen Jahres-Charts 2021. Foto: GfK Entertainment GmbH, Nathan Evans

Gotha (red/GfK, 11. Dezember). Fast 800.000 Verkäufe, zehn Wochen auf Platz 1, unzählige Coverversionen von Santiano bis Saltatio Mortis: An „Wellerman“ führte dieses Jahr einfach nichts vorbei. Der Ohrwurm des schottischen Ex-Postboten Nathan Evans toppt nun auch die Deutschen Single-Jahrescharts 2021, ermittelt von GfK Entertainment. Die weiteren Top-Positionen holen der diesjährige Sommerhit „Bad Habits“ (Ed Sheeran), die Dance-Nummern „The Business“ (Tiësto) und „Friday“ (Riton & Nightcrawlers feat. Mufasa & Hypeman) sowie „Save Your Tears“ vom abermals prominent vertretenen The Weeknd.

Album-Jahrescharts: ABBA vor Helene Fischer
Das Rennen um die Spitze der Album-Jahrescharts entscheiden ABBA mit großem Vorsprung für sich. Ihr Comeback-Werk „Voyage“ stand drei Wochen an der Spitze und damit länger als jede andere Platte 2021. Das Album wurde hierzulande schon über 400.000 Mal verkauft.

Helene Fischer ist an zweiter Stelle der Jahresauswertung ganz im „Rausch“. Hinter dem Schlager-Superstar notieren die 2020er-Abräumer AC/DC („Power Up“) sowie zwei weitere Rockbands, nämlich Die Ärzte („Dunkel“) und Iron Maiden („Senjutsu“). Nach nur drei Verkaufswochen landet die britische Sängerin Adele („30“) auf einem beachtlichen siebten Platz.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT