Angebranntes Essen sorgt für Aufregung

0
990

Am heutigen Morgen gegen 03.50 Uhr wurde au der Moßlerstr. 12, durch einen Bewohner Brandgeruch festgestellt. Nach längerem Suchen konnte der Brandgeruch lokalisiert  werden. Da durch den Bewohner die Tür nicht von allein geöffnet wurde, musste die Feuerwehr das Schloss ziehen und sich so Zugang zur Wohnung verschaffen.
Beim Öffnen wurde eine stark verqualmte Wohnung vorgefunden. Ursache für die Verqualmung war angebranntes Essen. Nachdem die Feuerwehr die Wohnung betreten hat, wurde  auch der Bewohner munter. Er und seine zwei Hunde mussten zeitweise die Wohnung verlassen. Eine ärztliche Behandlung aufgrund der eingeatmeten Rauchgase lehnte der Bewohner ab. Gegen 05.10 Uhr war der Einsatz beendet.

Samstag früh (26.03.2011) gegen 01.50 Uhr wurde die Berufsfeuerwehr In die Hünersdorfstr. alarmiert. Auf einer Fensterbank im 2. Obergeschoss eines Wohnhauses brannte ein Blumenkasten, aus bisher unbekannter Ursache. Durch das schnelle  Eingreifen der Feuerwehr konnte eine Beschädigung des Fensters und der Fassade verhindert werden.
Die Polizei ermittelt zur Ursache.

Publiziert: 28. März 2011, 10.02 Uhr