Ausstellungswechsel in der Sparkasse Jena

0
679

Uta Seim präsentiert ab 2. September 2015 ihre „Weibsbilder“ in der „Kunstgalerie“ der Sparkasse Jena-Saale-Holzland. Die Ausstellung unter den Namen „Weibsbilder“ ist bis Ende Oktober zu sehen.

Die ersten Versuche von Zeichnungen und Aquarellen hat Uta Seim bereits in der Schulzeit gewagt. Nach einer Pause kehrte sie 2007 zur Kunst zurück und erste Werke in Öl und Acryl sind entstanden.

Die Gemälde von Uta Seim besitzen eine bezaubernde Symbiose. Die implantierte Botschaft ist zweifellos und unverstellt vorgestellt. Die Künstlerin lässt den Beobachter nah an sich heran und öffnet ein Stück ihrer Seele vor neugierigen Augen. Genau dadurch entsteht eine zweite Ebene der Bilder. Jedes Werk kommuniziert persönlich mit dem Betrachter. Es spiegelt so ganz individuelle Emotionen und Stimmungen jedes Einzelnen wider. So schließt sich ein prachtvoller künstlerischer Kreis des Gegenaustausches.

Von Montag bis Freitag (9:00 bis 17:00 Uhr) haben Besucher die Möglichkeit, sich die Bilder der Künstlerin in der Sparkassen-Hauptfiliale, Ludwig-Weimar-Gasse, anzuschauen.

MSB Kommunikation