18. Barockfest auf Schloss Friedenstein

0
1291
An der Nordrampe finden Salutschüsse statt. Foto: © Stiftung Schloss Friedenstein Gotha

Am 25. und 26. August 2018 verwandelt sich Schloss Friedenstein wieder in die farbenprächtige Residenz Herzog Friedrichs III. von Sachsen-Gotha-Altenburg (reg. 1732 − 1772) und seiner Gemahlin Luise Dorothea. Seine Hochfürstliche Durchlaucht wird mit seinem Hofstaat anwesend sein und sich mit seinen Gästen an den vielfältigen Darbietungen erfreuen. Im vergangenen Jahr folgten mehr als 7.000 Besucher dem Ruf auf den Friedenstein und vergnügten sich bei den zahlreichen Veranstaltungen, die keineswegs nur den Barockvereinen und Gruppen aus ganz Deutschland vorbehalten sind. Das Programmheft liegt in den beiden Rathäusern, der Touristinformation und den Museumskassen im Schloss und im Herzoglichen Museum aus.

Programm

Höhepunkte des Barockfestes sind vor allem das Konzert der Thüringen Philharmonie Gotha-Eisenach am Samstagabend mit dem sich anschließenden Barockfeuerwerk und die Audienzen des Herzogspaares am Samstag und Sonntag. Dazu gibt es an beiden Tagen Lustbarkeiten für Jung und Alt, friedliche Militärparaden, Konzerte und Tanzdarbietungen im Ekhof-Theater, der Schlosskirche, im Festsaal und auf dem Schlosshof, Führungen durch die historischen Schlossräume und kulinarische Köstlichkeiten.

Zum breiten Verkaufsangebot der über 40 angereisten Handwerker und Händler, die ihre Erzeugnisse auf dem Hof und unter den Arkaden feilbieten, gehören Schmuck, nach alten Techniken gefertigte Waren und verschiedenste Kostümartikel, mit denen sich die Besucher während des Barockfestes auch selbst in historische Personen verwandeln können. Kutschen stehen allen Besuchern für Ausfahrten durch den Park zur Verfügung. Auch in diesem Jahr sind wieder über 600 Mitwirkende, Künstler, Gastronomen und Händler in prächtigen historischen Kostümen zu bewundern. Besonders freuen wir uns erstmalig Sonderführungen durch die Kasematten am Samstag und Sonntag in Kooperation mit der KulTourStadt Gotha anbieten zu können (nur mit Voranmeldung!). Neu dieses Jahr ist ebenfalls eine Bajonettfechtschule zum Mitmachen auf dem Schlosshof.
Das Barockfest Gotha ist damit eines der größten Feste dieser Art in Deutschland und lockt immer mehr auswärtige Gäste in die Stadt. In den nun 18 Jahren seines Bestehens hat es sich zu einem festen Bestandteil des Mitteldeutschen Kulturkalenders etabliert.

Jetzt aufgepasst, wer schon immer einmal Prinzessin sein wollte. In diesem Jahr suchen wir auf unserer Facebookseite ein Paar, das am Samstag, dem 25. August 2018 gemeinsam mit Herzogspaar ein paar Stunden verbringen und an wichtigen Auftritten und Audienzen ganz prominent teilnehmen mag. Natürlich gibt es eine exklusive Einweisung in die Gepflogenheiten und die passende Kleidung. Wer Lust hat, der möge uns noch bis Dienstag, 21.08.2018 eine Nachricht auf der Facebook oder Instagram Seite von Schloss Friedenstein schicken. Bitte kurz die Motivation schildern und gern auch ein Bild dazu.

In diesem Jahr begeht das Barockfest ein kleines Jubiläum. Denn es startete im Sommer 1988, also vor 30 Jahren, als Museumsfest zunächst unter jährlich wechselnden Themen. Seit dem 24.08.2001 steht das Fest unterm dem barocken Motto.

Eintritt

Die Eintrittskarten gelten nicht nur für das Fest, sondern ermöglichen den Zugang zu allen Veranstaltungen und Sonderausstellungen auf dem Friedenstein und im Herzoglichen Museum. Auch zum Barockfest haben alle Kinder und Jugendliche bis zum 16. Lebensjahr in Begleitung eines Erwachsenen freien Eintritt. Erwachsene zahlen den regulären Eintrittspreis ins Schloss − 10 Euro (ermäßigt 4 Euro) − und bekommen das gesamte Fest mit seinen zahlreichen Sonderveranstaltungen zusätzlich geboten. Erneut gibt es außerdem eine 2-Tageskarte für 15 Euro (ermäßigt 8 Euro). Damit steht Interessierten ein ganzes Wochenende lang das „Barocke Universum“ und die vielfältigen Veranstaltungen im und am Schloss zum Erleben und Genießen offen. Auf sehr lebendige und anschauliche Weise können die Besucher jeden Alters auf eine Zeitreise gehen und ihr Wissen aus dem Geschichtsunterricht ein wenig auffrischen und ergänzen.

Die feierliche Eröffnung durch das Herzogspaar findet am Freitag, 24. August 2018, um 19 Uhr in diesem Jahr ausnahmsweise im Schlosshof von Schloss Friedenstein statt. Anschließend folgt ein festlicher Umzug des Hofstaates zur Orangerie.

Das Barockfest erfährt durch die Stadt Gotha, die Regionalstiftung der Kreissparkasse Gotha, die Oettinger Brauerei Gotha, die Stiftung Thüringer Schlösser und Gärten, das Druckmedienzentrum Gotha, die Firma Kotsch Showtechnik, die Stadtwerke Gotha, den Abwasserzweckverband Gotha, der Firma Norbert Lichtenberg, der Baugesellschaft Gotha und nicht zuletzt den Freundeskreis Kunstsammlungen Schloss Friedenstein Gotha e. V. vielfältige Unterstützung. Wir danken aber auch den zahlreichen Gruppen und Darstellern, die aus ganz Deutschland anreisen und das Fest bereichern.

Die Preise im Überblick

Tageskarte
Eintrittskarte „Friedenstein“
Erwachsene 10 €
Ermäßigt* 4 €

2-Tages-Karte
Erwachsene 15 €
Ermäßigt* 8 €

*Ermäßigung für Schüler ab 16 Jahren, Studenten bis 27 Jahre, Bundesfreiwilligendienst, Schwerbeschädigte ab 50 %, Stadtpassinhaber Kinder und Jugendliche frei (bis zum vollendeten 16. Lebensjahr in Begleitung eines Erwachsenen). Gewandete Besucher erhalten ermäßigten Eintritt.

The Londoner - Gotha

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT