Caputs müssen in den belgischen Ardennen ran

0
690

Der 15. Spieltag der 1. Rollstuhlbasketball Bundesliga könnte für die Jena Caputs der Spieltag der Entscheidung werden. Nach dem Auswärtsspiel gegen die Roller Bulls dürfte sich dann auch endgültig bestätigen, dass die Saalestädter in der kommenden Saison wieder in der 2. Liga auf Korbjagd gehen müssen.

Selbst bei einem Sieg in den belgischen Ardennen ist bei drei verbleibenden Spielen, davon die Spiele gegen Tabellenführer Lahn-Dill und Playoff Kandidat BG Baskets Hamburg, der Klassenerhalt nur noch rein theoretisch möglich. Hinzu kommt, dass die Roller Bulls gerade im Aufwind sind und seit dem letzten Wochenende das Ziel Klassenerhalt wieder selbst in der Hand haben. Mit Siegen gegen Kaiserslautern (72:65) und in der letzten Woche gegen die Goldmann Dolphins Trier (59:55) haben die Bullen aus St. Vith gerade mächtig Selbstvertrauen getankt und gehen am Samstagabend als klarer Favorit in Spiel gegen die Jena Caputs. Mit einem Sieg der Roller Bulls könnten diese den Abstiegsplatz verlassen, wenn die Köln 99ers gegen das RSB Team Thüringen verlieren.

Bei den Jena Caputs hingegen sind die Vorzeichen alles andere als gut. Trainer Lars Christink muss im Training immer noch auf angeschlagene Spieler verzichten. „Mehr als einen heißen Kampf in der Hölle von St. Vith können wir nicht versprechen.“, blickt Christink auf die immer emotionsgeladenen Spiele in Belgien voraus. Letztendlich haben die Caputs nichts zu verlieren und können frei aufspielen.

Hochball zum Spiel der Jena Caputs bei den Roller Bulls ist am Samstag um 19:30 Uhr im Sport- und Freizeitzentrum St. Vith.

Der 15. Spieltag im Überblick:

31.01.2015 | 19:00 Uhr | BG Baskets Hamburg – FCK Rolling Devils 31.01.2015 |

17:00 Uhr | Mainhatten Skywheelers – BSC Rollers Zwickau 31.01.2015 |

19:30 Uhr | Roller Bulls – Jena Caputs 31.01.2015 |

19:30 Uhr | RSV Lahn-Dill – Goldmann Dolphins Trier 31.01.2015 |

16:30 Uhr | Köln 99ers – RSB Team Thüringen

Spielort: Sport- und Freizeitzentrum St. Vith – Rodter Str. 9 – 4780 St. Vith

Fliesenstudio Arnold