Eisenberg – Ein Toter bei Unfall auf A 9

0
875

Ein 58-jähriger Mann aus Backnang/BW ist heute Vormittag auf der A 9 bei

Eisenberg ums Leben gekommen. Auf winterglatter Fahrbahn war er zu

schnell unterwegs und verlor in einer Rechtskurve die Kontrolle über sein

Fahrzeug. Auch der Allradantrieb seiner Oberklasselimousine konnte ihn

nicht retten. Der Wagen kam nach rechts von der Fahrbahn ab und

überschlug sich. Der Fahrer erlag noch an der Unfallstelle seinen schweren

Verletzungen. Es entstand ein Sachschaden von 30.000 EUR.

 

Im Übrigen passten die meisten Autofahrer ihre Fahrweise den

Wetterverhältnissen an. Ansonsten gab es nur einige wenige Glätteunfälle mit

Blechschäden.

 

Von Lkws heruntergefallene Eisplatten verursachten in zwei Fällen einen

Unfall. Bei Eisenach auf der A 4 und bei Arnstadt auf der A 71 fielen diese

auf andere Fahrzeuge und beschädigten diese. Der Sachschaden beläuft

sich auf 4.000 bzw. 3.000 EUR.

H&H Makler