FCC räumt Vorkaufsrecht für die nächsten beiden Pokalheimspiele ein

0
642

Für das am 26. März im Jenaer Ernst-Abbe-Sportfeld stattfindende Halbfinalspiel im

Köstritzer Thüringen-Pokal zwischen unserem FC Carl Zeiss Jena und dem

Regionalligakonkurrenten vom FSV Wacker 90 Nordhausen läuft seit dem heutigen

Mittwoch der Vorverkauf.

 

Die Karten sind ab sofort im Online-Ticketshop des FCC, bei allen

Vorverkaufsstellen und im Ticketcenter im Stadion (Donnerstag und Freitag

zwischen 10 Uhr und 19 Uhr) erhältlich. Die Kartenpreise für das Pokalhalbfinale

entsprechen denen zu den Regionalligaheimspielen üblichen.

 

Übrigens: Die Halbfinalkarten bitte unbedingt aufheben! Chris Förster, FCCGesch.ftsführer:

„Käufer einer Karte für das Pokalhalbfinale gegen Nordhausen

sichern sich nämlich so ein Vorkaufsrecht für die nächsten beiden Pokalheimspiele,

unabhängig ob im TFV- oder DFB-Pokal. Das würde also bestenfalls – und das ist

unser großer Wunsch und sportliches Ziel – für ein Pokalfinale in Jena und bei

Verteidigen des Thüringen-Pokals zur ersten DFB-Pokal-Hauptrunde gelten.“

Andernfalls bliebe das Vorkaufsrecht für die nächste Landespokal-Runde der

Saison 2016/17 erhalten.

 

Die angestammten Plätze der Dauerkarteninhaber sind übrigens bis einschließlich

13. März reserviert. Die Karten für diese Plätze sind ausschließlich über das

Ticketcenter im Stadion erhältlich. Dauerkarten-Inhaber, die von ihrem

Vorkaufsrecht Gebrauch machen und ihre Karten zum nächsten Heimspiel gegen

den FSV Optik Rathenow (13. März) abholen wollen, senden bitte bis spätestens

10. März unter Angabe des Namens und des Stammplatzes eine Mail an

ticketcenter@fc-carlzeiss-jena.de. Bei der Abholung im Ticketcenter bitte die

Dauerkarte nicht vergessen!

Fliesenstudio Arnold