Späher der Bundeswehr unterwegs

0
312
Foto: Landratsamt Gotha

Landkreis (red/aj, 29. April). In der Zeit vom 3. bis 7. Mai absolvieren acht Soldatinnen und Soldaten eine Spähtrupp-Ausbildung, teilte das Landratsamt mit.

Die Grenzen des Übungsraumes bilde Gotha, Gospiteroda, Ohrdruf, der Standortübungsplatz Ohrdruf und Wandersleben. An der Übung seien vier Fahrzeuge beteiligt. Zivilisten werden aufgefordert, sich von Einrichtungen der übenden Truppen fernzuhalten.

Für Fragen von Bürgern stehen die Gemeinden, das Landratsamt Gotha (03621 214-532) oder das Landeskommando Thüringen (0361 43-21776) zur Verfügung.

Zur Regulierung von Übungsschäden ist das Service Team AufklBtl 13, Friedenstein-Kaserne, Ohrdrufer Straße 93, 99867 Gotha, der richtige Ansprechpartner. Ersatz für Übungsschäden ist möglichst innerhalb von 14 Tagen nach Abschluss der betreffenden Übung geltend zu machen. Antragsformulare hierfür sind beim Landratsamt Gotha im Amt für Sicherheit und Ordnung erhältlich.

H&H Makler

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT