FF USV unterliegt SGS Essen

0
463

Der in der Rückrunde bisher ungeschlagene FF USV Jena musste sich im vierten Spiel der zweiten Bundesliga-Hälfte der SGS Essen geschlagen geben. Das Team von Trainer Daniel Kraus unterlag zu Hause mit 1:4 (0:2).

 

Jena startete sehr viel weniger engagiert in die erste Halbzeit als in den vergangenen Spielen. Gleich zweimal blieb den Gastgebern ein Tor aufgrund einer Abseitsposition verwehrt. So fiel das erste Gegentor zwar etwas glücklich, jedoch nicht besonders unerwartet. Nach einer Ecke schoss Isabel Hochstein das runde Leder aus dem Rückraum ins lange Eck (4.). Gerade in den Standardsituationen zeigten sich bei den Gastgeberinnen große Defizite. Auch das zweite Tor in der 15. Spielminute durch Sara Doorsoun-Khajeh entstand durch besagten Standard. Erste Torchance ergab sich für die Saalestädterinnen in der 35. Minute. Nach einem schnell ausgeführten Freistoß lupfte Amber Hearn den Ball knapp am rechten Pfosten vorbei. So führte Essen zur Halbzeit mit 2:0 verdient ohne viel investiert zu haben.

 

Die zweite Hälfte begann wesentlich besser, jedoch gelang es dem FF USV Jena trotzdem nicht einen Anschlusstreffer zu erzielen. Zunächst konnte Torfrau Michel einen weiteren Gegentreffer abwehren, doch in der 63. Minute war es wieder Doorsoun-Khajeh, die den Ball nach einer Flanke an die Innenseite der Latte und somit ins Tor beförderte. Jegliche Hoffnung auf einen Punktgewinn machte zehn Minuten später Nina Brüggemann zunichte, die nach einer Ecke das 4:0 erzielen konnte. Die ansonsten bärenstarken Essenerinnen ließen erst in den letzten zwei Minuten nach. Geburtstagskind Lucie Vonkova nutzte einen Abwehrfehler der Gäste und beschenkte sich selbst mit dem Ehrentreffer (90.).

 

„Wir haben heute leider versagt“, sagte Trainer Daniel Kraus im Anschluss. „Nach den vergangen drei Siegen hatten wir gute Chancen einen Schritt nach oben zu machen, die wir nicht genutzt haben. Wir werden trotzdem nicht zu Tode betrübt sein, genauso wie wir nicht durchgedreht sind, als wir gewonnen haben.“

 

Für einige Spielerinnen geht es in den nächsten zwei Wochen zur Nationalmannschaft bevor man am 19.03.2016 in München auf die Frauen des FC Bayern trifft. Dieses Spiel wird von Eurosport live übertragen. Anstoß ist um 14.00 Uhr.

 

FF USV Jena: Michel, Percival, Hausicke (63. Vonkova), Breitenbach, Hearn, Sedlackova, Da Silva, Landeka, Weiß (57. Martin), van den Heiligenberg, Arnold

SGS Essen: Weiß, Feldkamp (72. Ando), Hochstein, Martini, Nesse (83. Gidion), Dallmann, Ioannidou, Hartmann (76. Schüller), Klasen, Brüggemann, Doorsoun-Khajeh

 

Tore: 0:1 (4. Hochstein), 0:2 (15. Doorsoun-Khajeh), 0:3 (63. Doorsoun-Khajeh), 0:4 (72. Brüggemann), 1:4 (89. Vonkova)

 

Gelbe Karten: Sedlackova (30.), Arnold (54.), Percival (79.)

 

Zuschauer: 280

 

 

(Auf dem Beitragsbild ist Geburtstagskind und Torschützin Lucia Vonkova zu sehen. Foto: FF USV Jena/ Jürgen Scheere)

MSB Kommunikation