Frontalzusammenstoß

0
740

Warza (LPI Gotha-ID)

Zwischen Warza und Goldbach geriet eine 54-jährige Hyundai-Fahrerin

am Donnerstag gegen 06.45 Uhr plötzlich in den Gegenverkehr und stieß

frontal mit einer entgegenkommenden 44 Jahre alten BMW-Fahrerin

zusammen. In der weiteren Folge kollidierte sie noch mit der Leitplanke

und kam 40 Meter weiter zum Stehen. Die 54-Jährige erlitt einen Schock

und wurde vor Ort ärztlich versorgt. Auf Grund der Bergungsarbeiten war

die Straße kurzzeitig voll gesperrt. Sachschaden: etwa 15.000 Euro.

 

 

In den Straßengraben gerutscht

Hörselberg-Hainich (LPI Gotha-ID)

Ein 73-Jähriger kam am Mittwoch gegen 17.15 Uhr auf der B 84 vom

Kindel kommend in Richtung Behringen in einer Rechtskurve von der

Straße ab und rutschte in den Straßengraben. An seinem VW entstand

ein Sachschaden von etwa 1000 Euro.

 

 

Falscher Gang

Gotha (LPI Gotha-ID)

Ein 56-Jähriger legte am Mittwoch gegen 21.00 Uhr in der Galettistraße

versehentlich den Rückw.rtsgang ein, als er an einer Lichtzeichenanlage

losfahren wollte. Er fuhr in Folge dessen mit seinem Opel auf den Audi

eines dahinter wartenden 24-Jährigen auf. Sachschaden: etwa 2000

Euro.

 

 

 

Unfallflucht

Gotha (LPI Gotha-ID)

Der Fahrer eines unbekannten Fahrzeugs beschädigte am Mittwoch in

der Zeit von 14.00 Uhr bis 14.30 Uhr einen Hyundai, der auf dem

Parkplatz eines Einkaufsmarktes in der Parkstraße abgestellt war. Er

beschädigte die Beifahrerseite mit einem Sachschaden von etwa 2000

Euro.

Hinweise nimmt der Inspektionsdienst Gotha unter der Telefonnummer

03621-781124 entgegen.

 

Wildunfälle

Nesse-Apfelstädt (LPI Gotha-ID)

Zwischen Gamstädt und Kleinrettbach lief am Mittwochabend gegen

22.20 Uhr ein Reh auf die Straße und wurde von einem 47 Jahre alten

Volvo-Fahrer erfasst. Das Reh verendete an der Unfallstelle und es

entstand ein Sachschaden von etwa 1000 Euro.

 

Ohrdruf (LPI Gotha-ID)

Ein 68-jähriger Opel-Fahrer konnte am Mittwoch gegen 15.30 Uhr

zwischen Ohrdruf und Wölfis einem Reh nicht mehr ausweichen und

stieß mit ihm zusammen. Das verendete Rehkitz verursachte einen

Sachschaden von etwa 500 Euro.

 

 

Einladung zum Tag der offenen Tür der LPI Gotha

Gotha (LPI Gotha)

Einen Tag der offenen Tür veranstaltet am 11.06.2016 die

Landespolizeiinspektion Gotha, Schubertstraße 6.

Zwischen 11.00 Uhr und 17.00 Uhr wird Groß und Klein herzlich

eingeladen, sich die Arbeit der Polizei anzusehen.

 

Unterstützt wird der Tag durch weitere Behörden und Institutionen der

Stadt Gotha und des Landkreises.

Zu sehen sind verschiedene Einsatzfahrzeuge von Polizei, THW, DRK

und Bundeswehr und vieles mehr. Die Gewahrsamsräume können auch

von Neugierigen besucht werden und auch freiwillig wieder verlassen

werden. Darüber hinaus können sich Interessierte über das Berufsbild

Polizei informieren, Fingerabdrücke genommen werden und die

Diensthundestaffel bestaunt werden.

Ganz besonders freuen wir uns auf die musikalische Unterhaltung durch

das Polizeimusikkorps ab 14.00 Uhr. Das leibliche Wohl wird ebenfalls

nicht zu kurz kommen.

Auch für die Kleinen gibt es viel Spaß und Unterhaltung.

Fliesenstudio Arnold