Generalprobe für Kugelstoßer Andy Dittmar

0
975

Auf einen Heimvorteil ist Andy Dittmar bei Landesmeisterschaften nicht zwingend

angewiesen. Schließlich gibt es in Thüringen nach wie vor keinen Kugelstoßer, der

dem Gothaer Dauerbrenner ernsthaft das „Wasser reichen“ kann. Deshalb ist er bei

den Titelkämpfen, die am kommenden Wochenende im Gothaer Volkspark-Stadion

auf dem Programm stehen, einmal mehr der haushohe Favorit – sprich: Der 41-Jährige

nimmt am Samstag (Wettkampfbeginn: 16.20 Uhr) seinen 46. Landesmeistertitel

(Addition: Hallen- und Freiluft-Saison) in Angriff.

 

 

Ungeacht dessen ist der bevorstehende Wettkampf ein besonderer für Andy Dittmar.

Denn das Volkspark-Stadion ist seine vertraute Trainingsstätte – den Ring und die

Eigenheiten der Kugelstoß-Anlage kennt er wie kein Zweiter. Nicht zuletzt deshalb

liebäugelt er mit einer guten Weite: „Natürlich ist das ein besonderes ,Heimspiel‘ für

mich. Ich bin gut in Form, freue mich auf einen tollen Wettkampf und die Unterstützung

von Familie, Freunden und Fans. Mein Ziel sind 18 Meter plus X!“

 

 

Wenn es richtig gut läuft, kann Andy Dittmar bei der Generalprobe für das 19. Gothaer

Schloss-Meeting (Sonntag, 31. Juli) sogar zwei Titel auf einen Schlag gewinnen.

Denn die Thüringer Meisterschaften am kommenden Wochenende sind eingebettet

in die Mitteldeutschen Meisterschaften. Deshalb sind bei den Kugelstoß-Wettbewerben

einige Athleten am Start, die auch beim Schloss-Meeting im Blickpunkt stehen

werden. Unter anderem will Weltmeisterin Christina Schwanitz die Titelkämpfe für

eine Standortbestimmung nutzen.

 

 

Der Vollständigkeit halber: Der Eintritt bei den Meisterschaften im Volkspark-Stadion

ist frei.

MSB Kommunikation