Gothaer Hobby-Autoren lesen am 21. März im Bürgersaal aus ihren Werken

    0
    607

    In Gotha gibt es viele, meist unbekannte Autoren, die nicht professionell, aber dennoch sehr gut Geschichten, Gedichte ganze Bücher und vieles mehr schreiben. Mit dabei sind sogar auch sehr kleine Autoren, die noch nie etwas veröffentlicht haben und auch noch nie etwas Selbstgeschriebenes der Öffentlichkeit vorgestellt haben.

    Da viele dieser Autoren sehr gern eine Gelegenheit bekommen würden, ihre Werke der Öffentlichkeit zu präsentieren und eventuell sogar zu verkaufen und umgekehrt viele Bürger gern erfahren würden, wer hier in Gotha lebt und engagiert seinem Hobby nachgeht und schreibt, wurde diese neue Lesereihe von Oberbürgermeister Knut Kreuch, der selbst sehr gern schreibt und dafür fast jede freie Minute nutzt, ins Leben gerufen.

    Bis Mitte Dezember konnten sich Gothaer Autoren anmelden und nun findet am Mittwoch, den 21.03.2012, 15 Uhr im Bürgersaal die erste Veranstaltung dieser Reihe statt, die Oberbürgermeister Knut Kreuch persönlich eröffnen wird und die der diesjährige Kurd-Laßwitz-Stipendiat Reinhard Griebner moderiert. Die Veranstaltung ist kostenfrei für alle Interessierten und anschließend können sogar einige Werke gekauft und signiert werden.

    MSB Kommunikation