Gothaer OB übergab Fördermittel

0
844

Oberbürgermeister Knut Kreuch übergab heute gemeinsam mit der Beigeordneten Marlies Mikolajczak Fördermittel aus dem Haushalt der Stadt Gotha in Höhe von 5.000 Euro an das Diakoniewerk Gotha zur finanziellen Unterstützung der Arbeit der Freiwilligenagentur.

Das Diakoniewerk Gotha ist Träger der Freiwilligenagentur Gotha, die sich als Anlauf-, Beratungs- und Vermittlungsstelle für alle Ehrenamtlichen und Organisationen, Vereine, Verbände, Träger und Gemeinden in der Stadt Gotha versteht.

„Insbesondere den durch die Freiwilligenagentur Gotha in unserer Stadt veranstaltete Freiwilligentag, an dem Schüler einen Tag lang hilfreich in sozialen Einrichtungen, Vereinen oder Verbänden tätig sind, halte ich für ein ausgezeichnetes Erfahrungsangebot, mit dem Jugendliche heute an ehrenamtliche Tätigkeiten herangeführt werden können“, würdigte die Beigeordnete Marlies Mikolajczak die Arbeit der Freiwilligenagentur.

MSB Kommunikation