Handke-Bücher für die Schulbibliotheken

0
756

Anlässlich des Welttages des Buches erhält das Medienzentrum des Landkreises Gotha kostenfrei 30 Exemplare der Erzählung „Wunschlos glücklich“ von Peter Handke, die den Bibliotheken der Regelschulen und Gymnasien zur Verfügung gestellt werden. Landrat Konrad Gießmann übergibt am Donnerstagvormittag (22. März) der Regelschule Friedrichroda die drei ersten Exemplare, die ihren Platz in der neu eingerichteten Bibliothek finden. Bereitgestellt werden die Bände von der Stiftung Lesen. „In Sachen Lesekompetenz sind unsere Grundschüler bereits führend*, deshalb wollen wir die Leselust auch in den weiterführenden Schulen nach Kräften fördern. Ein interessante Auswahl der Lektüre gehört dazu“, so Landrat Konrad Gießmann.

In „Wunschloses Unglück“ zeigt der österreichische Schriftsteller Peter Handke am Beispiel seiner Mutter die Schwierigkeiten einer Frau aus einfachen Verhältnissen, sich selbst zu emanzipieren und zu verwirklichen.

Eingebettet ist die Buchübergabe in eine Sozialkundestunde, die Gießmann in der Regelschule Friedrichroda hält. Es ist die vorerst finale Veranstaltung der seit 2007 laufenden Reihe. Seither hat der Landrat sämtliche Regelschulen, Gymnasien und Förderschulen in Trägerschaft des Landkreises zu diesen Hospitationen besucht, um den Jugendlichen das Funktionieren der Demokratie im Lokalen näher zu bringen.

* in Bezug auf den Bertelsmann Lernatlas 2011

Fliesenstudio Arnold