Rückenwind für Arnoldi-Kleinsportanlage in Gotha

0
875

Mit Hilfe eines Einwohnerantrages versuchen engagierte Gothaer und Gothaerinnen seit November 2013 den Bau einer Kleinsportanlage für die Arnoldischule voranzubringen.

Nun gibt es Hoffnung für die Arnoldi-Schulgemeinde. Das Landesverwaltungsamt in Weimar hat nach einer Prüfung des Einwohnerantrages festgestellt, dass die vorgeschlagene Vorgehensweise rechtlich möglich ist.

Ansinnen des Antrages ist es, das Grundstück des Volksbades Karl-Schwarz-Straße an den Landkreis zu übertragen, damit der Landkreis als Schulträger auf dieser Fläche die langersehnte Kleinsportanlage errichten kann. Die Initiatoren um Schulleiter Clemens Festag und dem ehemaligen Arnoldischüler Felix Elflein haben den Einwohnerantrag ins Leben gerufen, um den Gothaer Stadtrat zu einer Grundstücksübertragung zu bewegen.
Clemens Festag und Felix Elflein begrüßen das Prüfungsergebnis des Landesverwaltungsamtes.

Die Initiatoren hoffen, dass nun alle Fragen nach den Verantwortlichkeiten endgültig geklärt sind. „Wir sind sicher, dass wir gemeinsam mit der Stadt und dem Landkreis, eine zukunftsfähig Lösung finden, die im Interesse der Schülerinnen und Schülern liegt. Wir bauen auf die gute Zusammenarbeit von Stadt und Landkreis!“, erklärt Felix Elflein abschließend.

V.i.S.d.P.
Felix Elflein (0152 538 234 60) | info@arnoldi-kleinsportfeld.de

Fliesenstudio Arnold