Jena: Abbaden im Ostbad

0
306

Zum Ende der Freibadsaison lädt die Jenaer Bäder- und Freizeitgesellschaft alle Badefreunde in das Ostbad ein. Bei freiem Eintritt kann man am Montag, 17. September 2012, noch einmal schwimmen, Ball spielen und sich auf der Liegewiese sonnen.

Außerdem: Der Grill brennt, der Kiosk ist geöffnet und Musik spielt vom Band. Das Schwimmbecken schließt 18 Uhr, nachdem Bäderchef Wolfgang Weiß gegen 16 Uhr den offiziellen Startschuss zum Ablassen der 3.700 Kubikmeter Wasser aus dem Schwimmerbecken gegeben hat. Interessierte erhalten zudem alle Informationen zur Sanierung des Ostbades während der Schließzeit. Dazu gehören unter anderem der Einbau eines Edelstahlbeckens mit einem attraktiven Beckenumlauf, ein Kinderbecken ebenfalls aus Edelstahl und eine neue, familienfreundliche Breitwellenrutsche. Aufgewertet wird das Jenaer Freibad zukünftig auch durch ein modernes Funktionsgebäude mit einem neuen Toilettenkomplex und ausreichenden Sozial- und Nebenräumen. Wer an der Veranstaltung teilnehmen möchte, kann bis 18 Uhr im Bad bleiben.

Im Südbad gibt es bei weiterhin schönem Wetter voraussichtlich am 30. September die letzte Gelegenheit zum Baden. Bis dahin ist jeweils montags bis sonntags von 10 bis 18 Uhr geöffnet.

Fliesenstudio Arnold