Jorge Villalba gibt im Rahmen seiner Ausstellung im KunstForum Gotha einen Malkurs

0
903

Die Bilder von Jorge Villalba werfen beim Betrachter unwillkürlich die Frage auf: Kann ein Mensch detailreicher zeichnen, als ein Fotoapparat zu fotografieren in der Lage ist? Ja! Jorge Villalba ist der lebende Beweis dafür und er bringt es Ihnen sogar bei. Sein Motto lautet: „Jeder kann malen!“ Egal ob blutiger Anfänger oder Profi.

Jorge Villalba vermittelt in einem einwöchigen Malkurs alle Techniken und Strategien, um anhand einer Vorlage, ein hyperrealistisches Bild malen zu können. Mithilfe dieser Fähigkeiten, wird es den Teilnehmern möglich sein, auch künftig zu Hause eigene hyperrealisitische Werke zu zeichnen. Villalba geht es bei der Vermittlung weniger um Theorie, sondern um das praktische Lernen am eigenen Werk.

Für die richtige Kulisse während des Malkurses sorgen die Räumlichkeiten des KunstForum Gothas. Hier haben die Kurs-Teilnehmer zunächst unbefangen die Möglichkeit, sich die Bilder des Lehrers anzusehen und im weiteren Verlauf des Kurses von ihnen zu lernen. Die Anmeldungen zum Malkurs erfolgen per Telefon im Sekretariat der KulTourStadt Gotha GmbH unter der Telefonnummer 0 36 21 / 510 430 oder vor Ort im KunstForum Gotha (Querstraße 13-15, 99867 Gotha). Die Kosten für den einwöchigen Malkurs betragen 380,00 €. Der Kurs ist auf zehn Teilnehmer begrenzt.

Die Ausstellung „Retrospektive 2008-2015“ von Jorge Villalba ist noch bis zum 17. April im KunstForum Gotha zu sehen.

H&H Makler