Kranzniederlegung am Westbahnhof

0
1162

In Erinnerung an die von Jena aus deportierten Juden, Sinti und Roma legt Oberbürgermeister Dr. Albrecht Schröter am Sonntag, 9. November, 18 Uhr am Gleis 1 des Westbahnhofs einen Kranz nieder. Superintendent Sebastian Neuß hält eine Ansprache zum Gedenken an die so genannte Reichskristallnacht.

Professor Dr. Agnes Heller aus Budapest spricht ab 19.30 Uhr in der Rathausdiele über „Leben und Wirken in den Umbrüchen eines Jahrhunderts“. Nach dem Vortrag gibt es ein Gespräch.

Die Stadtverwaltung und der Jenaer Arbeitskreis Judentum laden zu beiden Veranstaltungen ein.