Mazda-Fahrer nahm Polizeistreife unter Drogen- und Alkoholeinfluss die Vorfahrt

0
570

Ein 33 Jahre alter Mazda-Fahrer nahm am Sonntag gegen 17.00 Uhr auf

dem Forstweg einem Streifenwagen die Vorfahrt, sodass der Fahrer des

Polizeiautos stark abbremsen musste. Nachdem der Mazda-Fahrer erst nur

zögerlich auf die Anhaltesignale reagierte, es sich dann aber doch überlegte

und anhielt, war dies Anlass für die Beamten, näher hinzuschauen. Ein

Atemalkoholtest ergab einen Wert von 0,9 Promille, ein Drogentest verlief

positiv auf Cannabis. In Absprache mit der Staatsanwaltschaft stellten die

Beamten anschließend den Führerschein des jungen Mannes sicher und

veranlassten eine Blutentnahme.

 

 

Geldbörse gestohlen

Einem Studenten wurde am Sonntagnachmittag im Galaxsea in einem

Moment der Unachtsamkeit die Geldbörse aus seinem Rucksack entwendet.

Den hatte er auf einer Liege abgestellt und unbeobachtet gelassen. Der

Schaden liegt bei 100 Euro.

 

 

Schlägerei zwischen Jugendlichen

An der Scaterbahn in der Karl-Marx-Allee kam es am Sonntag gegen 18.00

Uhr zu einer Auseinandersetzung zwischen mehreren Jugendlichen. Ein 16-

Jähriger aus Libyen war der Meinung, dass ein deutscher Jugendlicher (13)

die Schwester seines Freundes beleidigt hätte und wollte ihn deswegen zur

Rede stellen. Aus dem Streit entwickelte sich eine Schlägerei zwischen dem

16-Jährigen und dem 13-Jährigen. Zwei andere Jugendliche versuchten, die

Streithähne zu trennen. Dabei wurde ein 16-Jähriger ebenfalls verletzt. Er

fiel in ein Gebüsch, wo er sich an einer Glasscherbe eine Schnittwunde

zuzog, die später im Klinikum genäht werden musste. Ein dritter

Jugendlicher erhielt einen Faustschlag ins Gesicht. Gegen den 16-Jährigen

Libyer läuft eine Anzeige wegen Körperverletzung. Polizeibeamte sprachen

allen anwesenden Personen danach einen Platzverweis aus, dem die

Jugendlichen widerspruchslos nachkamen.

 

 

 

Festmode für Damen und Herren - EveMoje