Podiumsdiskussion mit Artur Brauner entfällt

0
1165

Der Lehrstuhl für Geschichte und Ästhetik der Medien der Friedrich-Schiller-Universität Jena erwartete am morgigen Dienstag eine außergewöhnliche Veranstaltung. Im Rahmen der diesjährigen Filmreihe im Schillerhof-Kino wurde der deutsche Filmproduzent Artur Brauner am 11. Juni erwartet. Artur Brauner ist aber leider erkrankt und kann nicht nach Jena kommen, so dass die geplante Podiumsdiskussion mit ihm nicht stattfinden wird. Der Spielfilm „Hitlerjunge Salomon“ wird aber um 18 Uhr gezeigt.