Projekt „Meine Stadt Gotha“

0
941

Die Gruppe 1 des „Fröbel Kindergarten“ in Gotha besuchte zum wiederholten Mal das Schloss Friedenstein und die Museumspädagogen, die das Projekt der Gruppe „Meine Stadt Gotha“ mit vielfältigen Angeboten unterstützten.

Aus der Stadtführung entstanden bunte Mappen „Meine Stadt Gotha“ und Fotografien von Familienspaziergängen zu historischen Gebäuden. In einer Ausstellung im „Fröbel Kindergarten“ konnten alle großen und kleinen Besucher an den Erlebnissen teilhaben. Der Besuch der Kasematten ließ die Kinder auch einen „echten“ Geist erleben. Das Lied „Gotha, Du Perle im Thüringer Wald“ und vielfältige Erlebnisse zu Sehenswürdigkeiten der Stadt oder das Gothaer Liebespaar, gaben den Kindern der Gruppe Anlass, über Erlebtes eine gruppeneigene CD entstehen zu lassen.

Während des ersten Besuches der barocken Gemächer im Schloss erhielten alle Kinder durch den Ritterschlag einen historischen Namen wie z. B. Prinzessin Marie von Hohenlohe, König Wesley vom Morgenland, Burgfräulein Marlene vom Glückstal, Knappe Dominic von Freiburg. Den Höhepunkt des Projektes erlebten die Kinder Anfang Juli während eines Rundgangs im Schloss Friedenstein, verkleidet in historischen Gewändern, entsprechend ihrem historischen Namen.
Die Fröbelkindern der Gruppe 1 und ihre Erzieherinnen Frau Mitschke und Frau Barth bedanken sich bei den Museumspädagoginnen der Stiftung Schloss Friedenstein für die breite Vielfalt und die tollen Möglichkeiten an Entdeckungen in Gotha, die während dieser Zeit mit ihnen erlebt werden durften.

Fliesenstudio Arnold