Kurze Stromunterbrechung in Gotha-West

0
590
Symbolbild: „Motor 3“ im Heizkraftwerk der Stadtwerke. Foto: Stadtwerke Gotha

Am gestrigen Montag zwischen 6:00 Uhr und 7:30 Uhr gab es wieder eine kurze Unterbrechung in der Stromversorgung im Gothaer Stadtteil West, teilten die Stadtwerke Gotha NETZ GmbH mit. Ursache war ein weiteres defektes Kabel. Der Ausfall wurde umgehend behoben und die Schadensbeseitigung in Angriff genommen.

„Wir möchten uns bei unseren Gothaer Stromkunden für die Unannehmlichkeiten entschuldigen. Wir arbeiten kontinuierlich daran, um solche Vorkommnisse zu verhindern“, erklärte der Geschäftsführer der Gothaer Stadtwerke NETZ GmbH Thomas Schollmeyer. Aufgrund der wiederholten kurzen Störungen im Strombereich in Gotha-West wird parallel zur Schadensbeseitigung das Programm zur Beurteilung und zum Austausch spezieller Kabeltypen intensiviert, teilte Schollmeyer mit.

Kurzzeitige Stromunterbrechungen können nie ganz ausgeschlossen werden, trotz ständiger Überwachungsmaßnahmen seitens der Stadtwerke Gotha NETZ GmbH. Zum Beispiel umfangreiche Baumaßnahmen an der städtischen Infrastruktur in den zurückliegenden Jahren können bereits vorhandene Kabel in Mitleidenschaft ziehen und zu einem späteren Zeitpunkt im Stromnetz zu Schäden führen und damit Ursache für Versorgungsausfälle sein. Die Stadtwerke Gotha NETZ GmbH reagiert bei Unterbrechungen umgehend, indem sie die Versorgung durch sogenannte Netzumschaltungen für die Verbraucher schnell wiederherstellt und die erforderlichen Reparaturmaßnahmen unverzüglich einleitet.

Fliesenstudio Arnold

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT