Sie wollen den Titel holen

0
1188

Nach den Erfolgen bei der SGS Essen und dem Einzug ins DFB-Pokal-Achtelfinale am vergangenen Sonntag mit einem 1:0 gegen den 1. FC Lübars möchte die Mannschaft von Trainer Daniel Kraus auch am morgigen Mittwoch um 15:00 Uhr im Ernst-Abbe-Sportfeld den positiven Trend gegen den 1. FFC Frankfurt fortsetzen. 

Mit dem siebenmaligen deutschen Meister kommt eine der Spitzenmannschaften der Liga ins Ernst-Abbe-Sportfeld. Gespickt mit zahlreichen Nationalspielerinnen der deutschen Frau-en-Nationalmannschaft wird die Mannschaft von Trainer Colin Bell, wie auch in den vergan-genen Jahren, ein attraktiver und harter Gegner. In der Liga lief es für die Frankfurterinnen bisher noch nicht wie erhofft. Nur 7 Punkte holte man in den ersten vier Saisonspielen. Dafür zeigte die Mannschaft am vergangenen Wochenende, dass Sie das Tore schießen nicht verlernt haben. Mit 15:1 siegten die Frankfurterinnen bei der SG 99 Andernach und zogen souverän in das Achtelfinale des DFB-Pokals ein.

Der FF USV Jena kann am morgigen 5. Spieltag nahezu auf den kompletten Kader zurück-greifen. „Einzig Vanessa Fischer und Anja Heuschkel werden uns nicht zur Verfügung ste-hen. Sie kämpfen für die U18-Auswahl des Thüringer Fußballverbandes in Duisburg beim Länderpokal um den Titel“, sagt FF USV Cheftrainer Kraus.

In der vergangenen Saison musste sich der FF USV mit 2:3 in einem packenden Heimspiel geschlagen geben. Nach 2:0 Führung reichte es nach großem Kampf nicht zu einem Punkt-gewinn.

Die Mannschaft um Spielführerin Susann Utes hat sich fest vorgenommen, morgen mindes-tens einen Punkt im Paradies zu behalten. Unterstützung erhält das Team u.a. auch von 164 Jenaer Schülern aus Grundschulen und Gymnasien, die der FF USV zum Heimspiel einge-laden hat.