„Tag der offenen Firmen“ im September in Gotha

0
1077

Am Samstag, dem 10. September 2016, laden sich zahlreiche Gothaer Unternehmen und Gewerbetreibende zum mittlerweile 6. Mal wissbegierige Gäste und Besucher ein. Erstmals öffnen in diesem Jahr nicht nur Unternehmen aus einem der großen Gewerbegebiete ihre Werkhallen, Büros und Häuser, sondern auch solche, die ihren Sitz in anderen Stadtteilen haben.

 

Erfreulich ist, dass sich neben bekannten großen Betrieben, auch zahlreiche weniger bekannte Gothaer Unternehmen mit zum Teil außergewöhnlichen Dienstleistungen beteiligen werden. Die Stadt Gotha freut sich, dass so ziemlich alle Branchen, die in Gotha ansässig sind, im Programm vertreten sind.

 

Die größte Marketingveranstaltung der Gothaer Wirtschaft richtet sich dementsprechend auch an eine Vielzahl von Interessenten: Kinder und Jugendliche, die sich über eine Ausbildung informieren möchten kommen ebenso auf ihre Kosten wie Fachkräfte auf der Suche nach beruflicher Veränderung oder einer Weiterbildung. Für Pendler und Berufsrückkehrer, die eine Tätigkeit in Gotha anstreben, wird die Suche vom Job-Portal am PC in die reale Praxis geholt.

 

Mitarbeiter und Azubis, aber auch Geschäftsführer berichten von ihren Berufsfeldern oder beantworten die Fragen der Gäste da. Damit ergibt sich eine perfekte Gelegenheit, hinter die Kulissen zu schauen, Arbeitsprozesse und Dienstleistungen kennenzulernen oder eine Beratung wahrzunehmen.

 

Kompetenzstarke Gäste sind wie jedes Jahr mit vor Ort: Die Thüringer Agentur für Fachkräftegewinnung (ThAFF), bewährter Kooperationspartner der Wirtschaftsförderung Gotha, ist mit einem Stand bei der KMD Natursteine GmbH vertreten, die Duale Hochschule Gera-Eisenach informiert bei Avery Dennison über das Duale Studium und das Thüringer Zentrum für Existenzgründung und Unternehmertum (ThEx) steht im GET für Gespräche, Anfragen und Tipps zur Verfügung.

Eine Liste aller teilnehmenden Firmen mit Hintergrundinformation findet sich im Internet unter www.tagderoffenenfirmen.de.

 

Um der Zielgruppe junger Leute gerecht zu werden, kann man sich über alle Details und Neuigkeiten auch im Facebook auf dem Laufenden halten.