Ungewöhnlicher Termin für zwei SPD-„Matthiase“

0
370

 

Ein besonderer Gruß zum Internationalen Frauentag wartet auf alle Damen, die am Dienstag, dem 8. März, in Gothas Innenstadt unterwegs sind.

 

„Als kleine Überraschung wird der SPD-Ortsverein Gotha am Neumarkt mit einem Stand präsent sein“, freut sich Matthias Hey, Vorsitzender der Gothaer SPD, auf diesen Termin.

 

Gemeinsam mit Vorstandsmitglied Matthias Kehmeier und weiteren Sozialdemokraten wird er am späten Vormittag im Zentrum Gothas jeder Dame einen Blumengruß überreichen, „und zwar ab 10.30 Uhr und solange der Vorrat reicht – wir haben eine größere Anzahl Rosen geordert“, versichert Hey.

 

An diesem Tag gibt es ein besonderes Jubiläum zu feiern, denn der Internationale Frauentag wird in diesem Jahr zum 105. Mal gefeiert. Der erste Frauentag wurde nämlich offiziell 1919 ausgerufen, damals in Dänemark, Deutschland, Österreich-Ungarn und der Schweiz. Erst zehn Jahre später einigte man sich dann auf einheitlich auf den 8. März, zuvor feierte man an gänzlich unterschiedlichen Tagen.

 

„Mit unserer Aktion wollen wir den Damen eine Freude machen, aber auch daran erinnern, dass es auch nach 105 Jahren keine völlige Gleichberechtigung gibt und man hierzulande weiterhin für die Rechte der Frauen streiten muss“, so Matthias Hey.

Fliesenstudio Arnold