Verkehrsgeschehen

0
471

Verkehrsunfall mit einer leichtverletzten Person – Gotha

Eine 84jährige Golffahrerin befuhr heute Morgen, gegen 10:00 Uhr, die Friedrich-Ebert-Straße aus Richtung Friedensplatz kommend in Richtung Südstraße. An der Einmündung zur Uelleber Straße übersieht die ortsunkundige Fahrerin, den von rechts kommenden Skoda. Für den hier eine Vorfahrtsregelung besteht. Es kommt zum Zusammenstoß. Die 50jährige Geschädigte wird nach dem Unfall mit Verdacht auf HWS zur weiteren Behandlung durch RTW ins Helios-Klinikum Gotha gebracht.

Dreister Transporterfahrer – Gotha

Während der Streifentätigkeit fiel gestern Abend, gegen 19:00 Uhr, den Beamten ein weißer Kleintransporter in der Ohrdrufer Straße auf. Die Kontrolle ergab, dass der Transporter nicht haftpflichtversichert ist und dass zudem die Kennzeichen zur Zwangsentstempelung vom Landratsamt ausgeschrieben waren.
Das war noch nicht genug. Das vordere Kennzeichen war augenscheinlich erst neu gedruckt worden und lediglich mittels Draht an der Kennzeichenhalterung befestigt. Plaketten waren erst gar nicht aufgebracht.
Dem Fahrzeugführer, ein 28jähriger Mann aus Georgenthal, wurde die Weiterfahrt untersagt und er muss nun mit einer Anzeige rechnen.

Publiziert am 23. Juni 2011, 15:31 Uhr

MSB Kommunikation