Verkehrsgeschehen im Landkreis Gotha

0
791

BMW weicht Lkw aus
B 247/Schwabhausen. Am Donnerstagabend, gegen 22.50 Uhr, war zwischen Teiler Hohenkirchen und Schwabhausen ein 36-Jähriger mit einem BMW unterwegs. Seinen Angaben zufolge kam ihm etwa 200 Meter vor dem Ortseingang Schwabhausen in einer langgezogenen Linkskurve ein Lkw auf seiner Fahrspur entgegen. Der BMW-Fahrer versuchte durch Ausweichen nach rechts eine Kollision zu verhindern, streifte einen Leitpfosten und landete im Straßengraben. Zu einer Berührung mit dem Lkw kam es nicht. Schaden am BMW etwa 3000 Euro.

Wer ist zum Unfallzeitpunkt zwischen Teiler Hohenkirchen und Schwabhausen unterwegs gewesen und kann Angaben zu einem Lkw mit weißer Fahrerkabine und Anhänger machen? Hinweise bitte an die Polizei Gotha, Tel. 03621/781124.

Rangierversuche
Brüheim (LPI Gotha). Ein Zeuge war am Mittwochabend, gegen 22.30 Uhr, zwischen Friedrichswerth und Brüheim
unterwegs. Er fuhr mit seinem Pkw einem VW Touran mit Anhänger hinterher. Die Fahrweise dieses Gespanns beschrieb der 48-jährige Zeuge mit Schlängellinien. Auf dem Gelände einer Baustelle beobachtete der Zeuge dann Rangierversuche, die kläglich scheiterten. Als die drei Polizeibeamten zum Feststellungsort fuhren, kamen ihnen dieses Fahrzeuggespann entgegen, es konnte gestoppt werden. Am Steuer saß ein 50-Jähriger aus Schönstedt.

Bei der Überprüfung des Gespanns wurde festgestellt, dass das Verbindungskabel des Anhängers nicht mit dem Zugfahrzeug verbunden war, der Anhänger war nicht beleuchtet. Der Fahrer roch stark nach Alkohol und Pfefferminz. Der Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,48 Promille, was eine Blutentnahme nach sich zog. Der Führerschein wurde sichergestellt.

Kurz eingenickt
Günthersleben-Wechmar (LPI Gotha)
. Eine Gefahrenbremsung musste ein 56-jähriger Autofahrer am Mittwochnachmittag, kurz vor 16.00 Uhr, zwischen Schwabhausen und Wechmar einleiten, um nicht mit einem entgegen kommenden Golf frontal zusammenzustoßen. Nach Schilderung des Zeugen fuhr in Richtung Wechmar der Golf, der seitlich gegen die rechte Leitplanke stieß. Der knapp 19-jährige Fahrer lenkte das Fahrzeug darauf nach links und geriet auf die Gegenfahrbahn, wo der 56- Jährige stark bremsend sein Fahrzeug zum Stillstand brachte. Bei der Unfallaufnahme erklärte der 19-Jährige, er sei wohl kurz eingenickt und dabei nach rechts geraten. Der Schaden
wurde auf etwa 9000 Euro geschätzt. Beschädigt wurden vier Meter Leitplane und sieben dazugehörige Stützen. Der Golf ist vorn rechts stark demoliert.

Betrunkene Radfahrer
Gotha (LPI Gotha)
. Auf dem Neumarkt fiel Polizeibeamten am Mittwochabend, gegen 19.25 Uhr, ein Radfahrer
auf. Die Beamten vermuteten Alkohol und hielten den 28-Jährigen an. Das Atemalkoholtestgerät zeigte einen Wert von 3,38 Promille an. Wegen der starken Alkoholisierung wurde der Mann nach der Blutentnahme von den Beamten vorsorglich nach Hause gefahren.
Im Rahmen einer Verkehrskontrolle wurde ein 17-jähriger Radfahrer mit 1,79 Promille festgestellt.
Angehalten wurde der Jugendliche in der Oststraße am Donnerstag, gegen 00.20 Uhr, der sich eine Blutentnahme gefallen lassen musste.

Fliesenstudio Arnold