Verkehrsunfall mit getöteten Personen

0
730

Am 13.07.2016, gegen 01:05 Uhr, ereignete sich auf der BAB 4, Fahrtrichtung

Dresden, zwischen den Anschlussstellen Rüdersdorf und Gera-

Langenberg, ein tödlicher Auffahrunfall. Aus bisher unbekannter Ursache

fuhr ein 27-jähriger Skodafahrer (deutsch) auf einen vor ihm fahrenden Lkw

ungebremst auf. Dabei wurde der Pkw unter dem Lkw eingeklemmt. Der

Pkw-Fahrer und seine 34-jährige Beifahrerin (deutsch) verstarben noch an

der Unfallstelle. Der Lkw-Fahrer (polnisch / 35 Jahre) blieb unverletzt. Es

entstand ein Sachschaden von ca. 40.000 Euro. Die Autobahn musste für

die Dauer der Unfallaufnahme für ca. 2 Stunden in Fahrtrichtung Dresden

gesperrt werden.

Es wird vermutet, dass der Unfallverursacher unachtsam war oder am Steuer eingeschlafen ist.

Die Ermittlungen laufen.

Fliesenstudio Arnold