Versuch auf Autobahn zu wenden

0
634

Bei dem Versuch, auf der Autobahn zu wenden, kam es heute Vormittag auf der A 38 bei Nordhausen zu einem schweren Unfall, bei dem fünf Menschen zum Teil schwer verletzt wurden.

Ein 75-jähriger Renault Fahrer aus der Nähe von Leinefelde war an der Anschlussstelle Nordhausen in Richtung Leipzig auf die Autobahn aufgefahren und hat dann offenbar festgestellt, dass er falsch gefahren ist. Nachdem der Fahrer auf dem Standstreifen angehalten hatte, startete er den lebensgefährlichen Versuch, auf der Autobahn zu wenden. Ein Kleintransporterfahrer konnte dem Renault nicht mehr ausweichen und krachte in das Fahrzeug. Ein Lkw konnte ebenfalls nicht ausweichen und stieß auch mit dem Renault zusammen. Der Fahrer im Renault wurden schwer, seine 78-jährige Beifahrerin schwerst verletzt.

Die drei Insassen im Kleintransporter aus Brandenburg an der Havel kamen mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus, aus dem die bereits wieder entlassen sind. Der Lkw Fahrer ist unverletzt. Renault und der Kleintransporter erlitten Totalschäden in Höhe von zusammen 13.000 EUR. Am Lkw entstand ein Schaden von 3.000 EUR.

 

Festmode für Damen und Herren - EveMoje