Vertragsverlängerung von Iva Landeka und Ria Percival

0
1066

Der FF USV Jena verlängert die Zusammenarbeit mit den Stammspielerinnen Iva Landeka, Ria Percival und Susann Utes sowie Sara Löser. Die Verträge von Iva Landeka und Sara Löser wurden bis zum 30.06.2015 verlängert, die Verträge von Ria Percival und Susann Utes sogar bis zum 30.06.2016.

Mit den Vertragsverlängerungen dieser Leistungsträgerinnen wurde ein klares Zeichen für die zukünftige Ausrichtung des FF USV Jena gesetzt. Der Jenaer Verein schätzt den Erfolg, der mithilfe der Stammspielerinnen erzielt werden konnte. So freut sich der FF USV Jena derzeit über die bisher beste Bundesliga-Saison der Vereinsgeschichte. Daher sollen auch weiterhin die Kapitänin der kroatischen Nationalmannschaft Iva Landeka und die neuseeländische Nationalspielerin Ria Percival mit ihrer Erfahrung die Mannschaft stützen und auch in Zukunft einen wichtigen Beitrag zum gesamten Aufwärtstrend leisten.

Im defensiven Mittelfeld sorgt weiterhin Susann Utes für die nötige Sicherheit im Spiel der Kraus-Schützlinge. Die derzeit noch verletzte Spielerin wird nun auch die kommenden beiden Spielzeiten für die Stabilität auf der Sechser-Position sorgen.

Mit Sara Löser setzt der FF USV auch in Zukunft auf die nachhaltige Entwicklung des eigenen Nachwuchses.

„Wir haben bisher in diesem Jahr eine sehr positive sportliche Entwicklung zu verzeichnen. Mit den ersten Vertragsverlängerungen möchten wir die Kontinuität in der Mannschaft fortführen und freuen uns natürlich, dass uns diese wichtigen Spielerinnen weiter treu bleiben“, sagt FF USV-Geschäftsführer Kai-Uwe Hirsch.