Am Samstag wird die Gothaer Musikreihe „SERENADE“ mit dem Auftritt des Artos-Quintett fortgesetzt

0
165
Artos-Quintett © Kuenstler

Am Dienstag, dem 18.09.2018, um 20.00 Uhr ertönen im Rahmen der Musikreihe „SERENADE“ die Holzblasinstrumente des Artos-Quintett im Deutschen Versicherungsmuseum Ernst Wilhelm Arnoldi in Gotha. Als fester Bestandteil des Gothaer Veranstaltungskalenders erwartet die Besucher bei der „SERENADE“ ein Konzerterlebnis der besonderen Art, bei dem klassische Melodien unterschiedlicher Stilrichtungen sowie verschiedene Künstler präsentiert werden. So auch an diesem Abend.

Amadine Riou (Oboe), Tobias Flügel (Flöte), Stefan Happ (Klarinette), Romeo Domuncu (Fagott) und Michael Horn (Horn), allesamt Bläser der Thüringen Philharmonie Gotha-Eisenach, zeigen in ihrem Programm „Von Barock bis Jazz – von Bach bis Gershwin“ neben dem klassischen Repertoire für ein Bläserquintett auch überraschende Arrangements für die fünf Instrumente. Die Zuhörer erleben ein Zusammenspiel der Holzbläser, einschmeichelnd und kraftvoll zugleich, mit virtuoser Musik genauso wie mit charmanten Melodien.

Die Tickets für die Veranstaltung sind im Vorverkauf für 16,00 Euro in der Tourist-Information Gotha / Gothaer Land am Hauptmarkt 33, in sämtlichen Verkaufsstellen des Ticketshop Thüringen sowie online unter: www.ticketshop-thueringen.de erhältlich. Den Abschluss der diesjährigen „SERENADE“ bildet am 27.11.2018 das Ensemble Thios Omilos. Weitere Informationen zu dieser Veranstaltungsreihe finden Sie unter: www.serenade-gotha.de.

Fliesenstudio Arnold

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT