Aus dem Gothaer Polizeibericht

0
362

Wildunfall

Ohrdruf. Heute Morgen, gegen 07.00 Uhr, kollidierte eine 23-Jährige mit ihrem VW auf der B88 zwischen Crawinkel und Ohrdruf mit einem Reh, welches plötzlich auf die Straße sprang. Das Tier verendete am Unfallort. Es entstand Sachschaden am VW. Die Fahrerin blieb unverletzt. (mwi)

Radfahrer trank zuviel

Gotha. Ein 47-Jähriger wurde gestern am späten Abend auf seinem Fahrrad fahrend in der Ludwigstraße kontrolliert. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von über 1,6 Promille. Eine Blutentnahme sowie ein Ermittlungsverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr folgten. Die Weiterfahrt wurde dem Mann untersagt. (mwi)

PKW aufgebrochen

Gotha. In der vergangenen Nacht, kurz nach 03.00 Uhr, kam es zu einem Aufbruch eines grau-weißen Hyundai i30 in der Doebelstraße. Der oder die Unbekannten zerstörten einen Scheibe des Fahrzeugs und öffneten so eine Tür. Die einsetzende Alarmanlage verschreckte den oder die Täter. Nach derzeitigem Erkenntnisstand wurde nichts entwendet. Es entstand ein Schaden von ca. 300 Euro am Hyundai. Durch Zeugen wurde zur Tatzeit eine dunkel gekleidete Person gesehen, die in Richtung Gayerstraße davon lief. Wer hat diese Person ebenfalls gesehen oder hat andere verdächtige Wahrnehmungen gemacht? Hinweise nimmt die Polizei in Gotha unter der Telefonnummer 03621 – 781124 und der Bezugsnummer 0111951/2020 entgegen. (mwi)

 

Fliesenstudio Arnold

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT