Aus dem Polizeibericht vom 07.10.2021

0
328
Die Landespolizeiinspektion Gotha. Foto: Rainer Aschenbrenner

Landkreis (red/ots, 7. Oktober, Stand 15 Uhr)

Auseinandersetzung mit Radfahrer
Neudietendorf. Gestern zur Mittagszeit eskalierte ein Streit zwischen einem Auto- und einem Radfahrer in Neudietendorf.
Nach Angaben des 55 Jahre alten Pkw-Fahrers fuhr vor seinem Fahrzeug ein Radfahrer längere Zeit in der Straßenmitte, sodass er nicht vorbeifahren konnte. Er habe gehupt, um auf sich aufmerksam zu machen.
Der Radfahrer ließ sich davon aber nicht beirren.
Als der Autofahrer dann doch hat überholen können, habe er den Fahrradfahrer angehalten, um ihn zur Rede zu stellen.
Es kam zum Streit zwischen beiden Personen und nun ermittelt die Polizei wegen Beleidigung, Nötigung im Straßenverkehr und versuchter Körperverletzung.
Die Identität des Beteiligten auf dem Fahrrad ist derzeit unbekannt.
Zeugen, die Hinweise zum Ereignis haben, werden gebeten, sich bei der Polizei unter 03621 781124 und der Bezugsnummer 0232793/2021 zu melden.

Einbruch in Autohandel
Ohrdruf. Zwischen 18.30 Uhr am Dienstag und 12.15 Uhr gestern wurde in einen  Autohandel eingebrochen.
Die Innenräume wurden durchsucht und zwei Digitalkameras im Wert von ca. 600 Euro gestohlen.
Der Sachschaden beträgt ca. 400 Euro.
Die Polizei sucht Zeugen und nimmt Hinweise unter 03621 781124 und der Bezugsnummer 0232928/2021 entgegen.

Kind verletzt sich bei Unfall
Moschleben. Gestern gegen 15.15 Uhr lief in der Gothaer Straße eine 9-Jährige plötzlich auf die Straße. Der Fahrer eines Skodas, der in Richtung Friemar unterwegs war, konnte einen Zusammenstoß nicht verhindern, weshalb sich das Mädchen verletzte und ins Krankenhaus kam.
Am Fahrzeug entstand leichter Sachschaden.
Die Polizei ermittelt derzeit zum genauen Unfallhergang.

Einbruch in Lebensmittelgeschäft
Wölfis. Ein oder mehrere Unbekannte verschafften sich am 06.10.2021, gegen 16.00 Uhr und an den 07.10.2021, gegen 03.30 Uhr gewaltsam Zugang zum Gebäude eines Lebensmittelmarktes in der Kirchgasse. Die Täter durchsuchten das Innere und entwendeten Geldkassetten mit Bargeld in vierstelliger Höhe. Der Sachschaden liegt bei ca. 100 Euro. Die Polizei Gotha bittet Zeugen, sich unter der Telefonnummer 03621-781124 (Bezugsnummer 0233448/2021) zu melden.

Durchsuchung nach Verkehrskontrolle
Waltershausen. Am 06.10.2021 durchsuchten Beamtinnen und Beamte der Gothaer Polizei mehrere Objekte in Waltershausen. Die Durchsuchung war die Folge, nachdem im Rahmen einer Verkehrskontrolle bei einer Person Betäubungsmittel in nicht geringer Menge gefunden worden waren. Die Polizisten beschlagnahmten verschiedene Drogen. Zwei Männer wurden vorläufig festgenommen und im Zusammenwirken mit der Staatsanwaltschaft Erfurt dem Haftrichter vorgeführt.Das Gericht erließ gegen beide Beschuldigte einen Untersuchungshaftbefehl, Polizisten bringen sie im Verlauf des Tages in die JVA. Die weiteren Ermittlungen führt die Kriminalpolizei Gotha. Weitere Auskünfte können zum gegenwärtigen Zeitpunkt aufgrund der laufenden Ermittlung nicht erteilt werden.

 

 

H&H Makler

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT