Beste Regelschüler und Abiturienten Gothas mit „Andreas-Reyher-Diplom“ ausgezeichnet

0
1073
Am letzten Schultag des Schuljahres 2017/18 zeichnete Gothas Oberbürgermeister Knut Kreuch die besten Schüler der Stadt Gotha mit dem Andreas-Reyher-Preis aus. Damit würdigt das Stadtoberhaupt drei Abiturienten und drei Regelschüler, die jeweils das beste Abgangszeugnis erringen konnten. Im Bild: Oberbürgermeister Knut Kreuch (re.) sowie Justin Müller, Iris Ackermann, Marco Büttger, Elisabeth Brunner, Pio Jendrik Wittek und Nadja Stark (v.l.). Foto: Uwe-Jens Igel

Anlässlich des 375-jährigen Bestehens der vom Pädagogen Andreas Reyher (1601- 1673) in Gotha eingeführten Schulpflicht, hatte Oberbürgermeister Knut Kreuch im letzten Jahr erstmals das „Andreas-Reyher-Diplom“ für die beste Regelschülerin und den besten Regelschüler der Schulen in Trägerschaft der Stadt Gotha ausgelobt.

In diesem Jahr wurden die drei beste/n Regelschüler/innen und im Rahmen des diesjährigen Jubiläums „300 Jahre Abitur“ auch die drei besten Abiturienten mit dem „Andreas-Reyher-Diplom“ ausgezeichnet. Die Schulleitungen der drei Regelschulen, der drei Gymnasien, der Kooperativen Gesamtschule, der Evangelischen Regelschule sowie der Schulteil Berufliches Gymnasium der Stadt Gotha waren aufgefordert, die besten Absolventen zu ermitteln. Eine Kommission hat die Ergebnisse ausgewertet und die drei besten Abiturienten sowie die drei besten Regelschüler ermittelt.

Als bester Abiturient wurde Pio Jendrik Wittek aus dem Gustav-Freytag-Gymnasium, als zweitbeste Abiturientin Elisabeth Brunner aus dem Gymnasium Ernestinum und als drittbester Abiturient Marco Böttger aus dem Berufsschulzentrums Gotha-West, Schulteil Berufliches Gymnasium ermittelt. Beste Regelschülerin ist Iris Ackermann aus der Regelschule „Andreas Reyher“, als zweitbeste Regelschülerin folgt Nadja Stark aus der Kooperativen Gesamtschule „Herzog Ernst“ sowie als drittbester Regelschüler Justin Müller, ebenfalls aus der Regelschule „Andreas Reyher“. Neben der Zeugnisleistung wurden die Schüler auch nach ihren sozialem Verhalten und dem ehrenamtlichen Engagement bewertet.

Oberbürgermeister Knut Kreuch übergab heute im Rathaus persönlich die „Andreas Reyher-Diplome“ an die drei besten Abiturienten sowie die drei besten Regelschüler des Schuljahrganges 2017/18 der Residenzstadt Gotha. Verbunden sind diese Diplome mit einer finanziellen Zuwendung.

Fliesenstudio Arnold

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT