Betreuer des Berufsschulinternates übergeben Spende an Mitarbeiter des KJT Zelle

0
53
Betreuer des Berufsschulinternates übergeben Spende an Mitarbeiter des KJT Zelle. Bild: Stadtverwaltung Gotha

Betreuer des Berufsschulinternates übergeben Spende an Mitarbeiter des KJT Zelle. Darauf weist die Stadtverwaltung Gotha in dieser Pressemitteilung hin. Darin heißt es:

Am Freitag, dem 14. Juni 2024, fand am Kinder- und Jugendtreff (KJT) Zelle ein besonderer Termin statt. Zu Gast waren André Klose und seine Kollegin Ilona Kellner von der Internate im Landkreis Gotha GmbH. Sie überbrachten den Mitarbeitern des KJT und dem Dezernenten für Finanzen, Jugend und Sport, Peter Leisner, eine Bargeldspende in Höhe von 500 € zur Stärkung der städtischen Kinder- und Jugendarbeit vor Ort.

André Klose und Ilona Kellner betreuen das in unmittelbarer Nachbarschaft zum KJT Zelle gelegene Berufsschulinternat Gotha in der Juri-Gagarin-Straße. Dort haben Mitarbeiter, Betreuer und Bewohner gemeinsam über viele Monate Pfandflaschen gesammelt, um nun den Erlös einem guten Zweck zuzuführen. „Die Spende des Internates ist ein tolles Beispiel für eine gute Nachbarschaft und darüber hinaus zeigt sie auch, dass man auch mit einfachen Mitteln viel Gutes erreichen und Dinge zum Positiven bewegen kann. Wir bedanken uns ganz herzlich und hoffen darauf, dass in Zukunft der stetige Austausch zum festen Bestandteil unseres Miteinanders vor Ort im Stadtteil gehört.“, sagte der Beigeordnete Peter Leisner nach dem konstruktiven und interessanten Gespräch.
Jens Heerda, Jugendarbeiter vor Ort am KJT Zelle, ergänzte: „Die Spende ermöglicht es uns, unsere Ausrüstung zu erweitern. Dadurch wird auch die Qualität unserer Angebote eine Verbesserung erfahren. Wir sind den Betreuern des Internates sehr dankbar!“

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT