eBay wird Teil der Initiative „Sicherer Autokauf im Internet“

0
186
Auf "ebay Kleinanzeigen" gibt es nicht nur Schmuck, sondern auch Autos zu kaufen. Nun gehört ebay der Initiative „Sicherer Autokauf im Internet“ an. Foto: Markéta Machová/Pixabay

Gotha (red, 18. Mai). Ab sofort ist eBay Kleinanzeigen Teil der Initiative „Sicherer Autokauf im Internet“, die aus dem Zusammenschluss von ADAC, der Polizeilichen Kriminalprävention der Länder und des Bundes, AutoScout24 und mobile.de besteht.

Deutschlands Nr. 1 für Kleinanzeigen unterstützt die Initiative als aktives Mitglied und trägt dazu bei, Nutzer über die Sicherheit beim Autokauf im Internet zu informieren und zu sensibilisieren.

Silvia Schattenkirchner, Sprecherin der Initiative und Leiterin Verbraucherrecht der Juristischen Zentrale des ADAC, sagt: „Das Unternehmen bringt viel Expertise zur Sicherheit im Internet mit. Das ist eine Bereicherung für die Initiative. Es ermöglicht uns, in Zukunft noch mehr Menschen zu erreichen und über Betrugsmaschen beim Onlinekauf aufzuklären.“ Die Kategorie „Auto, Rad & Boot“ ist bei ebay mit über 6 Millionen Anzeigen eine der größten Rubriken des Onlinekleinanzeigenmarkts.

Harald Schmidt, Sprecher der Initiative und Geschäftsführer der Polizeilichen Kriminalprävention der Länder und des Bundes, lobt, dass ebay „besonderen Wert auf Sicherheit im Internet legt und auch auf einen großen Erfahrungsschatz hinsichtlich des Automobilhandels zurückgreifen kann“.

In der Unterkategorie „Autos“ gibt es bei eBay Kleinanzeigen aktuell rund 500.000 Inserate, wobei die Mehrzahl von privaten Anbietern stammt. Mit mobile.de, das wie eBay Kleinanzeigen seit Juni 2021 zu Adevinta gehört, besteht eine Kooperation zum Anzeigenaustausch, sodass zahlreiche Inserate von mobile.de auch auf eBay Kleinanzeigen erscheinen und andersherum.

Über die Initiative „Sicherer Autokauf im Internet“
Die Initiative „Sicherer Autokauf im Internet“ wurde Anfang 2007 von den füh­renden Internet-Fahrzeugmärkten AutoScout24 und mobile.de zusammen mit dem ADAC ins Leben gerufen und wird seit März 2008 von der Polizeilichen Kriminalprävention der Länder und des Bundes unterstützt. Seit 2022 gehört eBay Kleinanzeigen ebenfalls zu den Mitgliedern. Ziel der Initiative ist es, Nutzer von Online-Fahrzeugmärkten für Sicherheitsfragen rund um den Autokauf und
-verkauf zu sensibilisieren, umfassend zu informieren und konkrete Hilfestellungen zu geben. Sprecher der Initiative sind Silvia Schattenkirchner, Leiterin Verbraucherrecht der Juristischen Zentrale des ADAC, und Harald Schmidt, Geschäftsführer der Polizeilichen Kriminalprävention der Länder und des Bundes.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT