Corona-App könnte kommen

0
628

Die Bundesregierung sehe laut SPIEGEL die Nutzung einer App zur Identifizierung von Personen, die mit Corona-Infizierten Kontakt hatten, als „ganz zentralen Baustein“, um die Ansteckungsquote zu senken. Eine App, die Bluetooth nutzt und keine Standortdaten speichern soll, solle bereits in den nächsten Wochen oder gar Tagen verfügbar sein. Das Bundeswirtschafts­ministerium plant eine Werbe­kampagne zur Einführung.

der komplette Artikel auf SPIEGEL online

Fliesenstudio Arnold

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT