Dogma’n live im Pub des The Londoner

0
701

Über Jahre hinweg haben vier Thüringer Musiker phantastische Bluesgrößen begleiten dürfen, bis sie sich 2004 zusammen fanden, um Dogma’n zu gründen. Natürlich sind sie auch weiterhin als Begleitmusiker unterwegs, doch ihre Liebe zu diesem Projekt sowie zu dem Ausnahmekünstler Frank Zappa, leben sie so oft wie möglich aus.

Robert Boddin am Bass, kommt aus Weimar und spielt bei Bayon. Den Job des
Schlagzeugers teilen sich Lin Dittmann aus Erfurt & Georg Lenhardt aus Weimar. Lin trommelt unter anderem bei Keimzeit. Georg sitzt bei den Apokalyptischen Reitern an den Drums. Andreas Saul, Harpspieler und Gitarrist, lebt in Gotha, er ist mit den London Bluesmasters unterwegs. Der Weimarer Sänger und Gitarrist Michael Roetsch, bekannt durch seine Bands Bullfrog-Blues und Dolly Bastards, begleitet unter anderem auch den Texaner Randy Mc Allister.

Chicago, Texas & Avantgarde, Freddie King, Luther Allison, Buddy Guy und Frank Zappa inspirieren diese Band. Dogma’n, geeignet für jeden Anlass. Wer sich davon überzeugen möchte, sollte am Freitag 16. Dezember das Pub des The Londoner besuchen. Dort spielt die Musik ab 21 Uhr. Karten gibt es ausschließlich an der Abendkasse für 12 Euro.

Fliesenstudio Arnold

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT