Delegation zum Gegenbesuch in der Ukraine

0
657
Historischer Reliefglobus aus der Geographisch-artistischen Anstalt von Ludwig Julius Heymann in Berlin aus der Zeit um 1885, undatierte Aufnahme von 2015. Foto: Fraunhofer IOF

Vor knapp einem Jahr weilte eine neunköpfige Delegation aus der
ukrainischen Region Cherkassy im Landkreis Gotha. In dieser Woche reist nun
eine achtköpfige Gruppe um den Zweiten Beigeordneten Thomas Fröhlich zum
Gegenbesuch ans Dnjepr-Ufer, um die Kontakte zu vertiefen.

Mit dabei sind Experten für Sozialverwaltung, Kommunalrecht, ferner Vertreter der
Stadtwerke sowie sozialer Träger. Die Verbindung in das osteuropäische Land
geht auf die Vermittlung der Ukrainefreunde Gotha zurück, die sich seit
langem mit Hilfstransporten und Zuwendung für die Region engagieren.
Die Reise wird kofinanziert von der Engagement Global gGmbH im Auftrag des
Bundes.

The Londoner - Gotha

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT